UNI-TUSK X1 - Bucket Blade System!

Rhinox Uni-tusk Bucket Blade system

Nach monatelangen Gesprächen mit der Anlagenvermietungsbranche und Energieversorgern hat Rhinox festgestellt, dass viele Unternehmen darauf bestehen, dass Löffel jetzt ohne Zähne verwendet werden, um das Risiko zu verringern, auf Kabel zu stoßen.

Schätzungen zufolge treten jedes Jahr 60.000 Erdkabelschläge auf, wodurch die Maschinenbediener einem ernsthaften Verletzungs- oder Todesrisiko ausgesetzt sind und den Unternehmen Schäden und Entschädigungen in Millionenhöhe entstehen können.

Rhinox erkannte die Bedeutung des Schutzes von Menschenleben an, stellte jedoch auch ein anderes Problem fest, mit dem Anlagenvermieterunternehmen konfrontiert wurden; die Verwendung von Löffeln ohne Zähne  führte zu einer erheblichen Erhöhung der Wartungskosten!

Why not just remove the teeth?

Das Entfernen der Zähne aus dem Löffel ist zwar eine einfache, kurzfristige Lösung, verursacht jedoch langfristig erhebliche Probleme. Löffelzähne sind in der Regel viel härter als der in einem Löffel verwendete Stahl, da dies normalerweise der erste Teil des Löffels ist, der mit dem Boden in Eingriff steht. Dies bedeutet, dass die Verschleißfestigkeit der Löffel dramatisch verringert wird.

Zweitens verstärkt ein Zahn mit Seitenschneider den Löffel, indem er die Seitenplatte und die Lippenplatte zusammenhält. Dies bedeutet, dass der Löffel nicht nur auf die Schweißnaht angewiesen ist.

Zusätzlich ist die Lippenplatte auf dem Eimer direkt mit der Hülle verschweißt, was es sehr schwierig, wenn nicht unmöglich macht, die Lippenplatte auszutauschen.1

What are the benefits of the UNI-TUSK X1?

Hauptmerkmale:

• Keine scharfen Kanten – Reduziert das Risiko von Versorgungsaufprall. • Großes Oberflächengebiet – Ein großes Oberflächengebiet bedeutet sehr effizientes Graben.• Maximiert die Festigkeit – Der Seitenschneider-Zahn hält die Seitenplatten und die Lippenplatten zusammen.• Wärmebehandelt – Wärmebehandelter Stahlguss verlängert die Lebensdauer des Zahns erheblich.• Vollständig austauschbar – Durch das Aufschraub/Abschraub-Design können Sie den Zahn schnell austauschen, statt den ganzen Löffel zu ersetzen.

Der UNI-TUSK X1 vereint Zahn und Schneide in einem System ohne scharfe Kanten. Dies verringert das Risiko, unterirdische Kabel und Rohre zu durchdringen. Die große Oberfläche des UNI-TUSK X1 erhöht auch die Grabeffizienz.

Da der UNI-TUSK X1 wie ein Seitenschneider gestaltet ist, werden die Seitenplatten und die Lippenplatte verriegelt, was die strukturelle Integrität des Löffels erhöht.

Der UNI-TUSK X1 besteht aus einem Stahlguss, der auf 550 HB (d. H. unglaublich hart!) gehärtet ist. Dies bedeutet, dass die Gesamtlebensdauer der Schneide erheblich verlängert wird. Erste Versuche haben gezeigt, dass der UNI-TUSK X1 die Lebensdauer von Löffeln um mindestens das 4- bis 6-fache verlängern kann.

Darüber hinaus ist der UNI-TUSK X1 ein vollständig austauschbares Teil. Dies bedeutet, dass Sie nicht den ganzen Löffel, sondern nur den Zahn austauschen müssen – was die wirtschaftlichere Option ist.

What size buckets can the Uni-tusk be used on?

Rhinox bietet das Uni-tusk-Löffelschneidsystem in 4 Größen wie folgt an:

  • 9″ für 1,5 Tonnen und 3 Tonnen Löffel
  • 12″ für 1,5 Tonnen und 3 Tonnen Löffel
  • 12″ für 5 Tonnen und 8 Tonnen Löffel
  • 18″ für 5 Tonnen und 8 Tonnen Löffel

Das Uni-tusk-Anbaugerät ist für die Montage an Rhinox-Löffeln vorgesehen, es liegen jedoch keine Informationen zur Kompatibilität vor, ob es für die Montage an Löffel anderer Hersteller geeignet ist.

See the Uni-tusk bucket blade in action